Schnell, kompetent und
wirtschaftlich

Schnell, kompetent und
wirtschaftlich

Schnell, kompetent und
wirtschaftlich

WIR BRINGEN INDUSTRIE- UND
KOMMUNALPROJEKTE VORAN
Slider

SANIERUNG GEBÄUDE SH 201, MASCHINEN-, ANLAGEN- UND EINRICHTUNGSDEMONTAGE SOWIE
SCHADSTOFFSANIERUNG, BOSCH SCHILLERHÖHE

Die Robert Bosch GmbH beabsichtigte an ihrem Standort Schillerhöhe in Gerlingen die Umwidmung des Gebäudekomplexes Sh 201 von Labor- und Forschungseinrichtungen zu einer reinen Büronutzung.

Für die Umgestaltung des Gebäudekomplexes wurde neben der Demontage der vorhandenen Anlagen, Installationen, Rohrleitungen, Einbauten und Möblierungen eine großflächige Schadstoffsanierung mit vielfältigen Schadstoffzusammenhängen von schädlichen Baustoffen durchgeführt. Sämtliche Arbeiten wurden in Abstimmung mit der Werksleitung und den laufenden, benachbarten Nutzungen durchgeführt. Bei den Sanierungsarbeiten wurden insbesondere in Bauteil D geräusch- und erschütterungsarme Verfahren in Abstimmung mit der Werksleitung eingesetzt, um den laufenden Laborbetrieb (Längenmesslabor in Anbau Bauteil D) der Produktion nicht zu behindern.

Auftraggeber: Robert Bosch GmbH
Gesamtprojektdauer: 2015 bis 2018
Gesamtprojektkosten: rd. 2,2 Mio. €
Flächengröße: rd. 3,2 ha
Honorarhöhe: rd. 120 T€

Leistungsanteil der BIG:

  • Ausführungsplanung in Anlehnung an § 42 HOAI, Lph 5 und Anl. 12
  • Erhebung, Sichtung und Auswertung von Gutachten und Berichten zu bisherigen Schadstoffuntersuchungen und Schadstoffsanierungen
  • Durchführung einer Gebäudeaufnahme mit Erfassung aller zu demontierenden Büro- und Technikeinrichtungen
  • Erstellung einer Ausführungsplanung für die Gewerke Demontage und Sanierung
  • Erstellung sowie Fortschreibung eines Arbeits- und Sicherheitsplans gem. DGUV-R 101-004 (BGR 128) und TRGS 524 unter Berücksichtigung TRGS 519 und TRGS 521
  • Vorbereitung und Mitwirkung bei Vergabe in Anlehnung an § 42 HOAI, Lph 6-7 und Anl. 12
  • Bauoberleitung in Anlehnung an § 42 HOAI, Lph 8
  • Örtliche Bauüberwachung und Stellung Baustellenkoordinator Fachkraft FASI sowie SiGeKo nach § 3 BaustellV gem. RAB 30
  • Koordination nach TRGS 524 für Arbeiten in kontaminierten Bereichen
  • Fachgutachterliche Begleitung der Sanierung und Rückbauarbeiten
  • Sanierungsdokumentation in Anlehnung an TRGS 519