Schnell, kompetent und
wirtschaftlich

Schnell, kompetent und
wirtschaftlich

Schnell, kompetent und
wirtschaftlich

WIR BRINGEN INDUSTRIE- UND
KOMMUNALPROJEKTE VORAN
Slider

PROJEKTENTWICKLUNG GEWERBEPARK MECKINGHOVEN, DATTELN

Die Entwicklungsgesellschaft Datteln Süd mbH als kommunaler Eigenbetrieb der Stadt Datteln leitet die Revitalisierung und Entwicklung der Flächen einer ehemaligen Zinkhütte in Datteln zum Gewerbepark Meckinghoven. Aus der industriellen Produktion am Standort sind in Boden und Grundwasser Altlasten mit Sanierungsbedarf verblieben. Zu diesem Zweck wurden und werden durchgeführt:

  • Sanierung von Boden- und Grundwasserbelastungen
  • Rückbau der vorhandenen Bausubstanz mit Durcharbeitung und Entsorgung
  • Projektentwicklung und Bauleitplanung
  • Ausbau der Verkehrsinfrastruktur
  • Errichtung der Ver- und Entsorgungsanlagen
  • Rückbau der Hafenfläche

Auftraggeber: Entwicklungsgesellschaft Datteln Süd mbH (Stadt Datteln)
Gesamtprojektdauer: Gesamtprojektdauer: seit 2013 bis vsl. 2019
Gesamtprojektkosten: ca. 20 Mio. €
Flächengröße: rd. 15 ha
Honorarhöhe: rd. 1 Mio €

Leistungsanteil der BIG:

  • Leistungen entsprechend dem Leistungsbild Projektsteuerung gem. AHO: Projektstufen 1 – 5 und Handlungsbereiche A – E
  • Beratung der Vertragsparteien in der Ankaufphase mit Verhandlung des Kaufpreises und einer risikobezogenen Ablösezahlung
  • Erstellung städtebauliches Leitbild mit immobilienwirtschaftlicher Standortanalyse
  • Projektsteuerung inklusive Kosten- und Vertragsmanagement für das Gesamtprojekt, Wirtschaftlichkeitsanalysen, Finanzplanung, Gesamtkostenerfassung
  • Aufstellung und Fortschreibung des Terminrahmenplans einschl. Steuerung des Kapazitätsrahmens
  • Beratung der Vertragsparteien in der Verkaufsphase mit Investoren und Mitwirkung bei der Vorbereitung von Kaufverträgen
  • Erstellung eines Sanierungsplanes gem. § 13 BBodSchG unter Berücksichtigung der weitergehenden planungsrechtlichen Anforderungen
  • Erarbeitung eines Stilllegungs- und Rückbaukonzeptes für den Fall der endgültigen Stilllegung der Hafenanlagen und Abstimmung mit der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung
  • Fachgutachterliche Begleitung der Sanierung und Rückbauarbeiten inkl. Entsorgungsmanagement